Inside Börsenfrau

… so, die Leberwurst ist verspeist! Ihr könnt es sehen: Der Abstimmungsbutton ist wieder da.

Uh, die typische „Beleidigte Leberwurst“ hier … und? Ich möchte wetten …  die seufz „Schuldgefühle“ oder das unterdrückte „Knurren“ dort. ;-)  Nein? Oder sehe ich da vielleicht ein leichtes Schmunzeln?!

C’est la vie, n’est pas?! Monsieur Arkad, merci beaucoup für die Stimme! Und Herr Peterreins, ebenfalls vielen Dank! Auf den Gedankenaustausch freue ich mich.

Herr Schreyer, vielen Dank für Ihre Unterstützung! Nun sind Sie mir aber leider zuvorgekommen, bevor ich Herrn Artopés professionellen Einsatz erwähnen konnte. Nein, es ist zunächst einiges aus dem Ruder gelaufen. Es hat niemand damit gerechnet, mit welcher Geschwindigkeit sich Aktionen im Netz verbreiten. Ob es nun Wählerstimmen oder Spekulationen sind bzw. negative Stimmungsmache ist – man kann eine Lawine lostreten. Münzen wir das doch einfach in unseren Vorteil um. Wir wissen nun, wie es geht. Und ist es nicht bemerkenswert, wie viele Kontakte sich in einer Woche ergeben haben?

Nun möchte ich das Versöhnliche zum Schluss bringen: Herr Artopé, Chapeau und Dank für Ihr Engagement! Ihr professioneller Einsatz zur Beruhigung hat letztlich uns wieder zur Vernunft gebracht und uns allen geholfen! Wir sind, wie meinte der Blick Log so schön, zunächst in die Web2.0-Falle getappt. Aber wir dürfen vielleicht auch Stolz sein, dass wir ihr so schnell und hoffentlich auch für alle im Guten entkommen sind.

Die Börsenfrau® ist umgezogen

Der Umzug ist überstanden und geglückt. Juhu! Die Börsenfrau® ist nun ganz in der Schweiz angekommen.

Für die Unannehmlichkeiten, die während des Umzugs entstanden sind, bitte ich nochmals um Entschuldigung. Website und Blog sollten jetzt aber funktionieren. Nur das Glossar arbeitet noch nicht so, wie es soll. Aber die Probleme werden wir bzw. Ute noch beheben.

Dem Team des neuen Providers cyon.ch danke ich für den direkten und wirklich prompten Support. Auch an Ute geht mein Dank!  Dem alten Provider 1und1.de danke ich ebenfalls; in den drei Jahren hatte ich mich immer gut aufgehoben gefühlt.

In eigener Sache: Wir ziehen um

Nicht dass wir nicht mit dem alten Provider zufrieden waren. Nein, waren wir. Wir ziehen einfach näher zum Standort der Börsenfrau. Im Falle eines nicht reibungslosen Ablaufs bitte ich Sie deshalb vorab, eventuell auftretende Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

Weiter planen wir, die Website und das Blog zu optimieren. Ja, das ist nun nach rund dreijähriger Laufzeit fällig. Und auch der Grund, weshalb Sie in letzter Zeit nur wenig von mir lesen konnten.

Der nächste Beitrag wird wahrscheinlich vom neuen Standort aus gepostet.

Bis dahin!

Fehlerteufel unterwegs beim Quicktest

In eigener Sache: Auf der Website der Börsenfrau® hatte sich leider der Fehlerteufel eingeschlichen, und zwar auf der Seite Grundlagen – Quicktest. (Quelle: Prof. Peter Kralicek.) Alle Zeichen in der Tabelle waren verkehrt gesetzt.

Der Fehler ist behoben! Ich hoffe, dass bei den Quicktestern keine allzu große Verwirrung entstanden ist. Bitte entschuldigen Sie! Für den Hinweis bedanke ich mich noch einmal herzlich!