Neue Version mit Verbesserungen

Da hat miradlo bescheiden nur einen Kommentar gebloggt und auf die Verbesserungen im Blog hingewiesen.

Doch das gehört nach vorn und ich kann nur sagen: Utes Update ist einfach gelungen:

– Beiträge kann man jetzt auch per E-Mail abonnieren, alle oder nur bestimmte Kategorien.

– Zu jedem Beitrag wird nun auf bereits veröffentlichte im Zusammenhang stehende Texte verwiesen.

– Für die Ãœbersichtlichkeit hat Ute ein Archiv eingerichtet.

– Und für Änderungen während der Kommentierung bleibt auch ein wenig Zeit.

Ein ganz herzliches Dankeschön an Ute! Und vielleicht sind Sie, liebe Leserin und lieber Leser, ebenso von Utes Verbesserungen angetan.

Über die Börsenfrau

Als Initiatorin des Projekts möchte ich mich vorstellen: Mein Name ist Gertraud Pourheidari. Von Beruf bin ich Übersetzerin. Mit Aktien hatte ich zunächst wenig zu tun. Nur im Alter von 18 Jahren streifte mich das Thema kurzzeitig; doch leider liess ich es mir viel zu leicht ausreden, denn schliesslich war das damals "für Frauen kein Beschäftigungsfeld". 1996 kaufte ich meine ersten Aktien. Ich erlebte die Euphorie während der Technologiehausse und den anschliessenden tiefen Absturz des Neuen Marktes - Schlüsselerlebnisse, die Fragen und Nachforschungen nach sich zogen. So tauchte ich tiefer in die faszinierende Welt der Kapitalanlage ein. Heute berate ich das Rohstoff-Strategiedepot des Stuttgarter 0711-Aktienclubs , erstelle Unternehmensanalysen und konzipiere Börsenpublikationen zum Thema Kapitalanlage für Die Aktien-Analyse und Strategisches Investieren. Das Handwerkszeug habe ich mir in Seminaren, amerikanischen Online-Workshops und autodidaktisch angeeignet. In der Unternehmensanalyse erhielt ich meine praktische Ausbildung von Gelfarth & Dröge Research, Hattingen. Journalistische und publizistische Kenntnisse erwarb ich über die Zusammenarbeit mit dem Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, Bonn. Gertraud Pourheidari
Dieser Beitrag wurde unter Die Börsenfrau abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

23 Antworten zu Neue Version mit Verbesserungen

  1. Ute sagt:

    Danke für die Blumen 😉
    Wünsche mir auch, dass die Leser die Neuerungen annehmen und sich hier noch wohler fühlen.

  2. Ute sagt:

    Sodele, erfreulicherweise klappen manche Aktualisierungen problemlos… 🙂

  3. Ute sagt:

    …muss grad mal was testen… Begründung folgt…

  4. Ute sagt:

    sorry, noch ein Test…

  5. Ute sagt:

    … und noch ein weiterer Test…

  6. Ute sagt:

    Sodele, es gab grad aktuell ein Abmahnproblem mit einem hier genutzten Plugin. Ich wollte sicher gehen, dass es so gut wie möglich klappt, deshalb habe ich ein bisschen rumprobiert.

    Mehr dazu siehe den Artikel auf miradlo bloggt

  7. Wenn ich Dich nicht hätte …

  8. Ute sagt:

    …gerne 🙂

  9. …sodele dieses Mal der Kampf gegen die Lücken, mal wieder… Sieht so aus, als passt noch immer alles.

  10. Ute sagt:

    …mal wieder probieren…
    geht 🙂

  11. Ute sagt:

    …und täglich grüßt das Murmeltier, nein nicht täglich, aber auch nicht grad selten… 😉
    Nun, erfreulicherweise mal wieder ein problemloses Update.

  12. … und immer wieder dank‘ ich dem Murmeltier … 😉 . Ich habe mal die Kategorien etwas umstrukturiert und manche umbenannt. Mit der Kategorie „Klatsch & Tratsch“ will ich ein bisschen Pep hineinbringen. Was meinst Du?

  13. Wie bekommst Du das Smiley hier rein?

  14. Ute sagt:

    …das Murmeltier macht das gern. 🙂
    Klatsch & Tratsch finde ich klasse, endlich mal was, was auch ich verstehe… 😉 Ok, ernsthaft, ich finde die Idee prima nicht nur die ganz ernsthaften Hinweise, sondern eben auch mal ein bisschen was am Rande mit reinzubringen.

    Smileys mögen keine anderen Zeichen. Aus dem Smiley, den man tippt, wird nur dann ein Bildersmiley, wenn _vor_ und _nach_ dem Smiley ein Leerzeichen steht, so z.B:
    🙂 😉 😀 🙁 😮 😯 😕 8) 😡 😛 😐 ❗ ❓

    Welche Smileys automatisch ersetzt werden, das steht bei WordPress unter Using Smileys.

  15. Hui, das klappt 😀 . Du bist ein Schatz, danke!

    Klatsch & Tratsch braucht der Mensch, dachte ich auch. 😉

  16. Ute sagt:

    so war’s gedacht… 😛

  17. Ute sagt:

    Ute: …mal wieder probieren…
    geht 🙂

    …bitte auch dieses Mal, danke… 😉

  18. @Ute: auch dieses Mal ein herzliches Dankeschön! 😉 Ich freue mich riesig über das Update.

  19. Ute sagt:

    Bestimmt ist noch irgendwo ein Fehler, aber der hat sich so gut versteckt, dass ich ihn nicht gefunden habe… 😉

    Alles was ich getestet habe klappt, inklusive hübscher Links, z.B. hier auf die Seite:
    http://www.dieboersenfrau.com/blog/die-borsenfrau-website/neue-version-mit-verbesserungen

    Dann mal sehen, wo es trotzdem womöglich noch hakt…

    Bis dahin viel Spaß mit den neuen Links, der aktuellen Version und so.

  20. @Ute: Ganz toll und vielen Dank!

    Eine Bemerkung: Können wir aus dem Twitter-Tool die Benachrichtigung der neuen Blog-Posts nicht herausnehmen – so wie früher?

  21. Ute sagt:

    Mal kurz was testen… vom iPhone aus gingen die Kommentare nicht. Deshalb mal rumprobiert…

  22. Ute sagt:

    Noch ein Testversuch… Nach Umstellungen verschiedenster Art einiges probiert, nicht alles kam durch…

  23. Ute sagt:

    …einer noch… 😉 Am Ende dann doch eindeutig zu identifizieren. Ein veraltetes Plugin, was zuletzt noch lief, kam jetzt mit der neuen Version nicht mehr zurecht und löste den Kommentarfehler aus. Wahrscheinlich hätte es noch weitere Probleme gemacht, hier fiel es jetzt zuerst auf. Das Plugin durch ein anderes, welches noch gepflegt wird ausgetauscht und schon klappten auch die Kommentare vom iphone wieder.

    Warum beim iphone nicht, sonst aber schon? Da gibts ein weiteres Plugin, welches aktiv wird, deshalb fiel es dort auf. Das Plugin fürs iphone ist jedoch nicht die Ursache, denn mit allen anderen Plugins zusammen läuft es, die Fehlermeldung beim Kommentieren bezog sich auch nicht auf das genutzte, sondern das andere veraltete Plugin.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.