Contrarian Investments im SPI, Depot-Update – 36. Woche

Eine Leserin wünschte sich, dass ich doch wieder einmal die Contrarian Investments aktualisiere. Aber gerne!

Wie sieht’s also aus?

Die Depots bestehen nun seit 36 Wochen. Depot 1 und Depot 3 haben weiter zugelegt: Depot 1 rentiert mit 21,24% (annualisiert: 30,76%). Der Dividendenregen wird in den nächsten Monaten eintreffen. Depot 3 glänzt mit 29,12% (annualisiert: 42,17%).

Nicht vorwärts geht es mit Depot 2 bzw. mit dem alleinigen Wert Novartis. Die Performance ist im Vergleich zum Halbjahresergebnis zurückgegangen und beträgt nur noch 4,52% (annualisiert: 6,55%). Die Dividenden im März dürften zumindest ein paar Renditepunkte hinzufügen. Mr. Market hält also weiterhin den Daumen für Pharma-Aktien gesenkt. Zu Recht oder Unrecht? Ich halte dagegen.

Zur Information für neue Leser

Am 8. Juni 2010 habe ich unterbewertete Aktien aus dem SPI nach dem Ansatz David Dremans gefiltert und drei Depots daraus erstellt. Die Wochenschlusskurse und die Entwicklung ab Kauf habe ich in den ersten sechs Monaten jeweils zum Wochenende veröffentlicht. Aussagekräftig war schon das Halbjahresergebnis. Der Renditevergleich mit dem SPI zum Kalenderjahrende 2010 zeigte dann deutlich die Stärke der Contrarian Investments gegenüber dem SPI.

Aufbau der Beobachtungslisten

Performance der Auswahl 1

Das Portfeuille weist seit Kauf ein Plus von 21,24% auf.

Nochmals zur Erinnerung: In dieser Auswahl befinden sich Werte mit dem niedrigsten KGV, KBV, KCV und der höchsten Dividendenrendite aller Werte im SPI am 8.6.10.

Kauf am 08-06-10 Anzahl Aktie Kaufpreis à Aktie Kurs aktuell Wert aktuell Performance seit Kauf
Cham Paper Group Holding 48 220,00 222,00 10’656,00 +96,00 CHF
+0,91%
Jungfraubahn Holding AG (N) 200 51,05 56,05 11’210,00 +1’000,00 CHF
+9,79%
Novartis AG (N) 195 51,95 54,30 10’588,00 +458,25 CHF
+4,52%
Valora Holding AG 40 253,50 344,00 13’760,00 +3’620,00 CHF
+35,70%
Walter Meier 80 130,50 202,50 16’200,00 +5’760,00 CHF
+55,17%
Geamt Kaufpreis Gesamt aktuell Gesamt
Performance
Depotwert 51’480,25 62’414,50 +10’934,25 CHF
+21,24%

Performance von Auswahl 2

Im Depot liegt nur ein Wert: Novartis. Die Aktie liegt seit Kauf mit 4,52% im Plus.

In dieser Auswahl befinden sich die Werte mit dem niedrigsten KGV, KBV, KCV, der höchsten Dividendenrendite mit einer Marktkapitalisierung von 1 Mrd CHF aller Werte im SPI am 8.6.10. Hierunter fiel nur ein Wert, und zwar Novartis.

Kauf am 08-06-10 Anzahl Aktie Kaufpreis à Aktie Kurs aktuell Wert aktuell Performance seit Kauf
Novartis AG (N) 195 51,95 54,30 10’588,50 +458,25 CHF
+4,52%
Geamt Kaufpreis Gesamt aktuell Gesamt
Performance
Depotwert 10’130,25 10’588,50 +458,25 CHF
+4,52%

Performance von Auswahl 3

Das Gesamtdepot legt ein deutliches Plus vor, und zwar 29,12%.

In dieser Auswahl befinden sich die Werte mit dem niedrigsten KGV, KBV, KCV mit einer Marktkapitalisierung von 1 Mrd CHF aller Werte im SPI ohne Berücksichtigung von Dividenden am 8.6.10. Aryzta hat sich verabschiedet und Holcim Platz gemacht. Der Tausch hat Kosten von rund 100 CHF verursacht.

Kauf am 08-06-10 Anzahl Aktie Kaufpreis à Aktie Kurs aktuell Wert aktuell Performance seit Kauf
Clariant AG (N) 760 13,13 15,70 11’932,00 +1’953,20 CHF
+19,57%
Forbo International S.A. (N) 24 418,25 640,00 15’360,00 +5’3220,00 CHF
+53,02%
Holcim Ltd. 160 62,95 71,15 11’384,00 +1’312,00 CHF
+13,03%
Lonza Group AG (N) 135 74,55 81,70 10’759,50 +965,25 CHF
+9,59%
Novartis AG (N) 195 51,95 54,30 10’588,00 +458,25 CHF
+4,52%
Transocean 195 51,90 79,20 15’444,00 +5’323,50 CHF
+52,60%
Xstrata plc 660 15,25 21,95 14’487,00 +4’422,00 CHF
+43,93%
Aryzta-Verkauf 40,30 43,75 862,50 +762,50 CHF
+7,57%
Gesamt Kaufpreis Gesamt aktuell Gesamt
Performance
Depotwert 70’468,80 90’987,50 +20’518,70 CHF
+29,12%

Veröffentlicht von

die Börsenfrau

Als Initiatorin des Projekts möchte ich mich vorstellen: Mein Name ist Gertraud Pourheidari. Von Beruf bin ich Übersetzerin. Mit Aktien hatte ich zunächst wenig zu tun. Nur im Alter von 18 Jahren streifte mich das Thema kurzzeitig; doch leider ließ ich es mir viel zu leicht ausreden, denn schließlich war das damals "für Frauen kein Beschäftigungsfeld". 1996 kaufte ich meine ersten Aktien. Ich erlebte die Euphorie während der Technologiehausse und den anschließenden tiefen Absturz des Neuen Marktes - Schlüsselerlebnisse, die Fragen und Nachforschungen nach sich zogen. So tauchte ich tiefer in die faszinierende Welt der Kapitalanlage ein. Heute berate ich das Rohstoff-Strategiedepot des Stuttgarter 0711-Aktienclubs , erstelle Unternehmensanalysen und konzipiere Börsenpublikationen zum Thema Kapitalanlage für Die Aktien-Analyse und Strategisches Investieren. Das Handwerkszeug habe ich mir in Seminaren, amerikanischen Online-Workshops und autodidaktisch angeeignet. In der Unternehmensanalyse erhielt ich meine praktische Ausbildung von Gelfarth & Dröge Research, Hattingen. Journalistische und publizistische Kenntnisse erwarb ich über die Zusammenarbeit mit dem Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, Bonn. Gertraud Pourheidari

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.