Contrarian Investments im SPI, Halbjahresergebnis

Liebe Leserinnen, liebe Leser, falls Sie schon auf den Wochenbericht gewartet haben: Ich habe ihn dieses Mal um ein paar Tage verschoben. Denn die Contrarian Depots können ihr erstes Halbjahresergebnis feiern. Und das sieht sehr zufriedenstellend aus.

Depot 1 hat uns nach sechs Monaten einen Gewinn von 7’602,25 CHF aus einem Einsatz von 51’480,25 CHF beschert. Es entspricht 14,77%, annualisiert 30,11%. Es ist der reine Kursgewinn, die Dividendenzahlungen stehen erst in der nächsten Periode an.

Depot 2 war das schwächste Depot. Es zeigt, dass Mr. Market gegenüber der Pharmaindustrie noch sehr skeptisch ist. Denn nicht nur Novartis, der gesamte Pharma-Sektor kam kaum voran. Mit unserem Einsatz von 10’130,25 CHF haben wir 380,25 CHF gewonnen. Das entspricht einer Rendite von 3,75%, annualisiert 7,65%. Das klingt im Vergleich zu den beiden anderen Depots wenig, rentiert aber mehr als eine Obligation. Zusätzlich dürfen wir noch in der nächsten Periode mit einer Dividendenrendite von 4% rechnen. Das ergäbe dann eine Gesamtjahresrendite von immerhin 11,65%.

Depot 3 hat von Anfang an die Führung übernommen. 20’270,25 CHF aus 70’468,80 CHF ist ein beachtlicher Gewinn. Prozentual ausgedrückt, sieht es so aus: 28,76% nach sechs Monaten, annualisiert 58,65%. Eine kleine Dividende gab es von Xstrata. Die habe ich noch nicht dazugerechnet.

Wall of Worry

In diesen sechs Monaten hat sich eine Börsenweisheit lehrbuchmässig präsentiert: In einem verunsicherten Markt sind wir die „Wall of Worry“ emporgeklettert.

Zur Information für neue Leser

Am 8. Juni 2010 habe ich unterbewertete Aktien aus dem SPI nach dem Ansatz David Dremans gefiltert und drei Depots daraus erstellt. Die Wochenschlusskurse und die Entwicklung ab Kauf veröffentliche ich jeweils zum Wochenende.

Aufbau der Beobachtungslisten

Performance der Auswahl 1

Das Portfeuille weist seit Kauf ein Plus von 14,77% auf.

Nochmals zur Erinnerung: In dieser Auswahl befinden sich Werte mit dem niedrigsten KGV, KBV, KCV und der höchsten Dividendenrendite aller Werte im SPI am 8.6.10.

Kauf am 08-06-10 Anzahl Aktie Kaufpreis à Aktie Kurs aktuell Wert aktuell Performance seit Kauf
Cham Paper Group Holding 48 220,00 215,00 10’320,00 -240,00 CHF
-2,27%
Jungfraubahn Holding AG (N) 200 51,05 54,30 10’860,00 +650,00 CHF
+6,37%
Novartis AG (N) 195 51,95 53,90 10’510,50 +380,25 CHF
+3,75%
Valora Holding AG 40 253,50 310,00 12’400,00 +2’260,00 CHF
+22,29%
Walter Meier 80 130,50 187,40 14’992,00 +4’552,00 CHF
+43,60%
Geamt Kaufpreis Gesamt aktuell Gesamt
Performance
Depotwert 51’480,25 59’082,50 +7’602,25 CHF
+14,77%

Performance von Auswahl 2

Im Depot liegt nur ein Wert: Novartis. Die Aktie liegt seit Kauf mit 3,75% im Plus.

In dieser Auswahl befinden sich die Werte mit dem niedrigsten KGV, KBV, KCV, der höchsten Dividendenrendite mit einer Marktkapitalisierung von 1 Mrd CHF aller Werte im SPI am 8.6.10. Hierunter fiel nur ein Wert, und zwar Novartis.

Kauf am 08-06-10 Anzahl Aktie Kaufpreis à Aktie Kurs aktuell Wert aktuell Performance seit Kauf
Novartis AG (N) 195 51,95 53,90 10’510,50 +380,25 CHF
+3,75%
Geamt Kaufpreis Gesamt aktuell Gesamt
Performance
Depotwert 10’130,25 10’510,50 +380,25 CHF
+3,75%

Performance von Auswahl 3

Das Gesamtdepot legt ein deutliches Plus vor, und zwar 28,76%.

In dieser Auswahl befinden sich die Werte mit dem niedrigsten KGV, KBV, KCV mit einer Marktkapitalisierung von 1 Mrd CHF aller Werte im SPI ohne Berücksichtigung von Dividenden am 8.6.10. Aryzta hat sich verabschiedet und Holcim Platz gemacht. Der Tausch hat Kosten von 100 CHF verursacht.

Kauf am 08-06-10 Anzahl Aktie Kaufpreis à Aktie Kurs aktuell Wert aktuell Performance seit Kauf
Clariant AG (N) 760 13,13 19,73 14’9994,80 +5’016,00 CHF
+50,27%
Forbo International S.A. (N) 24 418,25 575,00 13’800,00 +3’762,00 CHF
+37,48%
Holcim Ltd. 160 62,95 69,20 11’072,00 +1’000,00 CHF
+9,93%
Lonza Group AG (N) 135 74,55 81,70 11’029,50 +965,25 CHF
+9,59%
Novartis AG (N) 195 51,95 53,90 10’510,50 +380,25 CHF
+3,75%
Transocean 195 51,90 69,85 13’620,75 +3’500,25 CHF
+34,59%
Xstrata plc 660 15,25 22,65 14’949,00 +4’884,00 CHF
+48,52%
Aryzta-Verkauf 40,30 43,75 862,50 +762,50 CHF
+7,57%
Gesamt Kaufpreis Gesamt aktuell Gesamt
Performance
Depotwert 70’468,80 90’739,05 +20’270,25 CHF
+28,76%

Veröffentlicht von

die Börsenfrau

Als Initiatorin des Projekts möchte ich mich vorstellen: Mein Name ist Gertraud Pourheidari. Von Beruf bin ich Übersetzerin. Mit Aktien hatte ich zunächst wenig zu tun. Nur im Alter von 18 Jahren streifte mich das Thema kurzzeitig; doch leider ließ ich es mir viel zu leicht ausreden, denn schließlich war das damals "für Frauen kein Beschäftigungsfeld". 1996 kaufte ich meine ersten Aktien. Ich erlebte die Euphorie während der Technologiehausse und den anschließenden tiefen Absturz des Neuen Marktes - Schlüsselerlebnisse, die Fragen und Nachforschungen nach sich zogen. So tauchte ich tiefer in die faszinierende Welt der Kapitalanlage ein. Heute berate ich das Rohstoff-Strategiedepot des Stuttgarter 0711-Aktienclubs , erstelle Unternehmensanalysen und konzipiere Börsenpublikationen zum Thema Kapitalanlage für Die Aktien-Analyse und Strategisches Investieren. Das Handwerkszeug habe ich mir in Seminaren, amerikanischen Online-Workshops und autodidaktisch angeeignet. In der Unternehmensanalyse erhielt ich meine praktische Ausbildung von Gelfarth & Dröge Research, Hattingen. Journalistische und publizistische Kenntnisse erwarb ich über die Zusammenarbeit mit dem Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, Bonn. Gertraud Pourheidari

6 Gedanken zu „Contrarian Investments im SPI, Halbjahresergebnis“

  1. Gratulation zu dieser Performance und v.a. dem Durchhalten, jede Woche ein Update zu schreiben! Ich weiss selbst, wie viel Arbeit dahinter steckt…

    Was noch interessant wäre: Was ist mit den Werten passiert, welche das Bewertungsziel erreicht haben und durch bessere ersetzt wurden? War die Beurteilung richtig? Oder hat der Wechsel auf die Performance geschlagen…?

    Und jetzt bin ich gespannt, wie es weiter geht. Von mir aus ist auch ein monatliches Update i.O. – bzw. dazwischen wenn eine Änderung ansteht…

    Wünsche schon jetzt ein erfolgreiches Börsenjahr 2011!

  2. Ein Plus von 14,77 Prozent ist doch ganz ordentlich, Gratulation! Ich plane gerade auch gerade meine Trading-Aktivitäten für das Jahr 2011.

  3. @Markus
    Ein Dankeschön! 🙂

    Deine Anregungen habe ich gerade in einem Post umgesetzt. Die Antwort wurde doch etwas lang.

    Auf die weitere Entwicklung bin ich auch gespannt. Holcim liegt gefährlich nahe an der Grenze zum Verkauf. Ein Ersatz könnte Emmi werden. Ich muss das noch genauer anschauen.

    Weil noch der Wunsch nach einem wöchentlichen Update besteht, belasse ich das erst einmal. So kann man ein Gefühl für die Schwankungen bekommen.

    Dir wünsche ich auch ein erfolgreiches Börsenjahr 2011. Für deine Wünsche bedanke ich mich.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.