Contrarian Investments im SPI, Depot-Update – 36. Woche

Eine Leserin wünschte sich, dass ich doch wieder einmal die Contrarian Investments aktualisiere. Aber gerne!

Wie sieht’s also aus?

Die Depots bestehen nun seit 36 Wochen. Depot 1 und Depot 3 haben weiter zugelegt: Depot 1 rentiert mit 21,24% (annualisiert: 30,76%). Der Dividendenregen wird in den nächsten Monaten eintreffen. Depot 3 glänzt mit 29,12% (annualisiert: 42,17%).

Nicht vorwärts geht es mit Depot 2 bzw. mit dem alleinigen Wert Novartis. Die Performance ist im Vergleich zum Halbjahresergebnis zurückgegangen und beträgt nur noch 4,52% (annualisiert: 6,55%). Die Dividenden im März dürften zumindest ein paar Renditepunkte hinzufügen. Mr. Market hält also weiterhin den Daumen für Pharma-Aktien gesenkt. Zu Recht oder Unrecht? Ich halte dagegen.

Zur Information für neue Leser

Am 8. Juni 2010 habe ich unterbewertete Aktien aus dem SPI nach dem Ansatz David Dremans gefiltert und drei Depots daraus erstellt. Die Wochenschlusskurse und die Entwicklung ab Kauf habe ich in den ersten sechs Monaten jeweils zum Wochenende veröffentlicht. Aussagekräftig war schon das Halbjahresergebnis. Der Renditevergleich mit dem SPI zum Kalenderjahrende 2010 zeigte dann deutlich die Stärke der Contrarian Investments gegenüber dem SPI.

Aufbau der Beobachtungslisten

Performance der Auswahl 1

Das Portfeuille weist seit Kauf ein Plus von 21,24% auf.

Nochmals zur Erinnerung: In dieser Auswahl befinden sich Werte mit dem niedrigsten KGV, KBV, KCV und der höchsten Dividendenrendite aller Werte im SPI am 8.6.10.

Kauf am 08-06-10 Anzahl Aktie Kaufpreis à Aktie Kurs aktuell Wert aktuell Performance seit Kauf
Cham Paper Group Holding 48 220,00 222,00 10’656,00 +96,00 CHF
+0,91%
Jungfraubahn Holding AG (N) 200 51,05 56,05 11’210,00 +1’000,00 CHF
+9,79%
Novartis AG (N) 195 51,95 54,30 10’588,00 +458,25 CHF
+4,52%
Valora Holding AG 40 253,50 344,00 13’760,00 +3’620,00 CHF
+35,70%
Walter Meier 80 130,50 202,50 16’200,00 +5’760,00 CHF
+55,17%
Geamt Kaufpreis Gesamt aktuell Gesamt
Performance
Depotwert 51’480,25 62’414,50 +10’934,25 CHF
+21,24%

Performance von Auswahl 2

Im Depot liegt nur ein Wert: Novartis. Die Aktie liegt seit Kauf mit 4,52% im Plus.

In dieser Auswahl befinden sich die Werte mit dem niedrigsten KGV, KBV, KCV, der höchsten Dividendenrendite mit einer Marktkapitalisierung von 1 Mrd CHF aller Werte im SPI am 8.6.10. Hierunter fiel nur ein Wert, und zwar Novartis.

Kauf am 08-06-10 Anzahl Aktie Kaufpreis à Aktie Kurs aktuell Wert aktuell Performance seit Kauf
Novartis AG (N) 195 51,95 54,30 10’588,50 +458,25 CHF
+4,52%
Geamt Kaufpreis Gesamt aktuell Gesamt
Performance
Depotwert 10’130,25 10’588,50 +458,25 CHF
+4,52%

Performance von Auswahl 3

Das Gesamtdepot legt ein deutliches Plus vor, und zwar 29,12%.

In dieser Auswahl befinden sich die Werte mit dem niedrigsten KGV, KBV, KCV mit einer Marktkapitalisierung von 1 Mrd CHF aller Werte im SPI ohne Berücksichtigung von Dividenden am 8.6.10. Aryzta hat sich verabschiedet und Holcim Platz gemacht. Der Tausch hat Kosten von rund 100 CHF verursacht.

Kauf am 08-06-10 Anzahl Aktie Kaufpreis à Aktie Kurs aktuell Wert aktuell Performance seit Kauf
Clariant AG (N) 760 13,13 15,70 11’932,00 +1’953,20 CHF
+19,57%
Forbo International S.A. (N) 24 418,25 640,00 15’360,00 +5’3220,00 CHF
+53,02%
Holcim Ltd. 160 62,95 71,15 11’384,00 +1’312,00 CHF
+13,03%
Lonza Group AG (N) 135 74,55 81,70 10’759,50 +965,25 CHF
+9,59%
Novartis AG (N) 195 51,95 54,30 10’588,00 +458,25 CHF
+4,52%
Transocean 195 51,90 79,20 15’444,00 +5’323,50 CHF
+52,60%
Xstrata plc 660 15,25 21,95 14’487,00 +4’422,00 CHF
+43,93%
Aryzta-Verkauf 40,30 43,75 862,50 +762,50 CHF
+7,57%
Gesamt Kaufpreis Gesamt aktuell Gesamt
Performance
Depotwert 70’468,80 90’987,50 +20’518,70 CHF
+29,12%

Contrarian Investments im SPI, Outperformance vs SPI

Sind Sie schon gespannt auf den Jahresabschluss der Contrarian Investments? Ich jedenfalls war gespannt. Auch wenn ich eine überzeugte Contrarian bin und eine Outperformance gegenüber der Benchmark erwartet habe, gibt es doch auch Jahre, die anders laufen als man denkt. Bei den Contrarian Investments aus dem SPI ist der Vergleichsindex natürlicherweise der SPI, mit dem wir unsere Depots messen. Ich habe dabei zur Vergleichsberechnung den Mittelkurs des Indexstands vom 8. Juni 2010 sowie den Schlusskurs vom 31.12.2010 genommen.

Ergebnis aller Depots

Alle drei Depots zusammen haben uns einen Gesamtgewinn von 27’333,35 CHF aus 132’079,30 CHF beschert. Das entspricht einer Rendite von 20,73% innerhalb von nicht ganz sieben Monaten. Damit haben die Contrarian Investments den Vergleichsindex mit seiner Rendite von 5,22% im gleichen Zeitraum um mehr als 15% geschlagen.

Performance Depot 1

Depot 1 hat uns einen Gewinn von 8’869,00 CHF aus einem Einsatz von 51’480,25 CHF beschert. Es entspricht 17,23% gegenüber 5,22% des SPI im gleichen Zeitraum. Das ist eine Outperformance von 12% gegenüber dem Vergleichsindex.

Nochmals zur Erinnerung: In dieser Auswahl befinden sich Werte mit dem niedrigsten KGV, KBV, KCV und der höchsten Dividendenrendite aller Werte im SPI am 8.6.10.

Datum Beschreibung Wert Portfolio Wert SPI Veränderung Portfolio Veränderung SPI
08-06-2010 Start Depot 1 51’480,25 5’503,43
30-12-2010 Performance 2010 (7 Monate) 60’349,25 5’790,62 17,23% 5,22%

Performance Depot 2

Depot 2 war das schwächste Depot. Dem Pharma-Sektor ist es 2010 noch nicht gelungen, seine Unterbewertung abzubauen. Mit unserem Einsatz von 10’130,25 CHF haben wir 585,00 CHF gewonnen. Das entspricht einer Rendite von 5,77%. Damit sind wir gleichauf mit der Rendite des SPI von 5,22% im gleichen Zeitraum.

Zur Erinnerung: In dieser Auswahl befinden sich die Werte mit dem niedrigsten KGV, KBV, KCV, der höchsten Dividendenrendite mit einer Marktkapitalisierung von 1 Mrd CHF aller Werte im SPI am 8.6.10. Hierunter fiel nur ein Wert, und zwar Novartis.

Datum Beschreibung Wert Portfolio Wert SPI Veränderung Portfolio Veränderung SPI
08-06-2010 Start Depot 2 10’130,25 5’503,43
30-12-2010 Performance 2010  (7 Monate) 10’715,25 5’790,62 5,77% 5,22%

Performance Depot 3

Depot 3 hat seine Führung bis zum Schluss nicht abgegeben, obwohl in den letzten Tagen die Performance leicht rückläufig war. Dennoch bleiben 17’929,35 CHF aus 70’468,80 CHF ein beachtlicher Gewinn. Im Vergleich mit dem SPI sieht es so aus: 25,44% gegenüber 5,22% im gleichen Zeitraum. Das ist eine glänzende Outperformance von 20%.

Zur Erinnerung: In dieser Auswahl befinden sich die Werte mit dem niedrigsten KGV, KBV, KCV mit einer Marktkapitalisierung von 1 Mrd CHF aller Werte im SPI ohne Berücksichtigung von Dividenden am 8.6.10. In diesem Depot gab es eine Veränderung: Aryzta wurde durch Holcim ersetzt. Und ein verpasster notwendiger Verkauf hat sich negativ auf die Performance ausgewirkt.

Datum Beschreibung Wert Portfolio Wert SPI Veränderung Portfolio Veränderung SPI
08-06-2010 Start Depot 3 70’468,80 5’503,43
30-12-2010 Performance 2010 (7 Monate) 88’398,15 5’790,62 25,44% 5,22%

Zur Information für neue Leser

Am 8. Juni 2010 habe ich unterbewertete Aktien aus dem SPI nach dem Ansatz David Dremans gefiltert und drei Depots daraus erstellt. Die Wochenschlusskurse und die Entwicklung ab Kauf werden regelmässig hier im Blog veröffentlicht.

Contrarian Investments im SPI, Halbjahresergebnis kommentiert

Markus hat in seinem Kommentar vom 8. Dezember angeregt, dass ich noch darauf eingehen möge, wie sich die getätigten Umschichtungen ausgewirkt haben und welche Schlussfolgerung ich daraus gezogen habe. Markus, vielen Dank für deinen Hinweis! Ja, dieser Teil im Investmentprozess ist wohl der wichtigste Teil überhaupt: Handlungen zu überprüfen, um daraus für die nächsten Investitionen zu lernen.

Kommentierung der Trades

Aktien habe ich nur im Depot 3 umgeschichtet: Aryzta gegen Holcim. Aryzta habe ich auf Grund einer Managemententscheidung verkauft. Das Schweizer Unternehmen hat seine Generalversammlung nach Toronto verlegt. Ein solcher Entscheid ist ein Affront gegen hiesige Aktionäre. Das Management ist offensichtlich nicht an den Schweizer Aktionären interessiert.

Hat sich das nun gelohnt?

Ja! Aryzta habe ich zu einem Kurs von 43,75 CHF mit einem Gewinn von 862,50 CHF (8,56%) verkauft. Rechnen wir noch rund 100 CHF Gebühren weg, dann können wir einen Gewinn von 762,50 CHF verbuchen. Der Schlusskurs der Aryzta-Aktie zum Halbjahrestermin lag um 0,55 CHF (43,20 CHF) tiefer. Im Gegenzug habe ich 160 Holcim-Aktien à 62,95 CHF gekauft. Der Schlusskurs am Tag des Halbjahresergebnisses lag bei 69,20 CHF je Aktie und ergab einen Buchgewinn von 1000,00 CHF.

Zu bemerken ist noch, dass auf der GV in Toronto laut Finanz und Wirtschaft nur 7 Aktionäre anwesend waren. Im Vorjahr waren es immerhin 457.

Resultat aus dem Trade: 762,50 + 1000,00 = 1762,50 CHF

Was lief falsch?

Negativ für die Performance erwies sich ein nicht durchgeführter Trade, der den Verlust eines Opportunitätsgewinns von schätzungsweise 1000 CHF brachte. Und zwar verpasste ich, Lonza zum richtigen Zeitpunkt zu verkaufen. Beide KGVs (aktuell und 2011) überschritten bereits unsere Benchmark von 15 und hier wäre ein Verkauf angezeigt gewesen. Der Kurs der Lonza-Aktien lag zum Halbjahresergebnis bei 81,70 CHF, im Höchst bei 90,25 CHF.

Auf Yahoo kann man die historischen Kurse einsehen.

 

 

Contrarian Investments im SPI, Halbjahresergebnis

Liebe Leserinnen, liebe Leser, falls Sie schon auf den Wochenbericht gewartet haben: Ich habe ihn dieses Mal um ein paar Tage verschoben. Denn die Contrarian Depots können ihr erstes Halbjahresergebnis feiern. Und das sieht sehr zufriedenstellend aus.

Depot 1 hat uns nach sechs Monaten einen Gewinn von 7’602,25 CHF aus einem Einsatz von 51’480,25 CHF beschert. Es entspricht 14,77%, annualisiert 30,11%. Es ist der reine Kursgewinn, die Dividendenzahlungen stehen erst in der nächsten Periode an.

Depot 2 war das schwächste Depot. Es zeigt, dass Mr. Market gegenüber der Pharmaindustrie noch sehr skeptisch ist. Denn nicht nur Novartis, der gesamte Pharma-Sektor kam kaum voran. Mit unserem Einsatz von 10’130,25 CHF haben wir 380,25 CHF gewonnen. Das entspricht einer Rendite von 3,75%, annualisiert 7,65%. Das klingt im Vergleich zu den beiden anderen Depots wenig, rentiert aber mehr als eine Obligation. Zusätzlich dürfen wir noch in der nächsten Periode mit einer Dividendenrendite von 4% rechnen. Das ergäbe dann eine Gesamtjahresrendite von immerhin 11,65%.

Depot 3 hat von Anfang an die Führung übernommen. 20’270,25 CHF aus 70’468,80 CHF ist ein beachtlicher Gewinn. Prozentual ausgedrückt, sieht es so aus: 28,76% nach sechs Monaten, annualisiert 58,65%. Eine kleine Dividende gab es von Xstrata. Die habe ich noch nicht dazugerechnet.

Wall of Worry

In diesen sechs Monaten hat sich eine Börsenweisheit lehrbuchmässig präsentiert: In einem verunsicherten Markt sind wir die „Wall of Worry“ emporgeklettert.

Zur Information für neue Leser

Am 8. Juni 2010 habe ich unterbewertete Aktien aus dem SPI nach dem Ansatz David Dremans gefiltert und drei Depots daraus erstellt. Die Wochenschlusskurse und die Entwicklung ab Kauf veröffentliche ich jeweils zum Wochenende.

Aufbau der Beobachtungslisten

Performance der Auswahl 1

Das Portfeuille weist seit Kauf ein Plus von 14,77% auf.

Nochmals zur Erinnerung: In dieser Auswahl befinden sich Werte mit dem niedrigsten KGV, KBV, KCV und der höchsten Dividendenrendite aller Werte im SPI am 8.6.10.

Kauf am 08-06-10 Anzahl Aktie Kaufpreis à Aktie Kurs aktuell Wert aktuell Performance seit Kauf
Cham Paper Group Holding 48 220,00 215,00 10’320,00 -240,00 CHF
-2,27%
Jungfraubahn Holding AG (N) 200 51,05 54,30 10’860,00 +650,00 CHF
+6,37%
Novartis AG (N) 195 51,95 53,90 10’510,50 +380,25 CHF
+3,75%
Valora Holding AG 40 253,50 310,00 12’400,00 +2’260,00 CHF
+22,29%
Walter Meier 80 130,50 187,40 14’992,00 +4’552,00 CHF
+43,60%
Geamt Kaufpreis Gesamt aktuell Gesamt
Performance
Depotwert 51’480,25 59’082,50 +7’602,25 CHF
+14,77%

Performance von Auswahl 2

Im Depot liegt nur ein Wert: Novartis. Die Aktie liegt seit Kauf mit 3,75% im Plus.

In dieser Auswahl befinden sich die Werte mit dem niedrigsten KGV, KBV, KCV, der höchsten Dividendenrendite mit einer Marktkapitalisierung von 1 Mrd CHF aller Werte im SPI am 8.6.10. Hierunter fiel nur ein Wert, und zwar Novartis.

Kauf am 08-06-10 Anzahl Aktie Kaufpreis à Aktie Kurs aktuell Wert aktuell Performance seit Kauf
Novartis AG (N) 195 51,95 53,90 10’510,50 +380,25 CHF
+3,75%
Geamt Kaufpreis Gesamt aktuell Gesamt
Performance
Depotwert 10’130,25 10’510,50 +380,25 CHF
+3,75%

Performance von Auswahl 3

Das Gesamtdepot legt ein deutliches Plus vor, und zwar 28,76%.

In dieser Auswahl befinden sich die Werte mit dem niedrigsten KGV, KBV, KCV mit einer Marktkapitalisierung von 1 Mrd CHF aller Werte im SPI ohne Berücksichtigung von Dividenden am 8.6.10. Aryzta hat sich verabschiedet und Holcim Platz gemacht. Der Tausch hat Kosten von 100 CHF verursacht.

Kauf am 08-06-10 Anzahl Aktie Kaufpreis à Aktie Kurs aktuell Wert aktuell Performance seit Kauf
Clariant AG (N) 760 13,13 19,73 14’9994,80 +5’016,00 CHF
+50,27%
Forbo International S.A. (N) 24 418,25 575,00 13’800,00 +3’762,00 CHF
+37,48%
Holcim Ltd. 160 62,95 69,20 11’072,00 +1’000,00 CHF
+9,93%
Lonza Group AG (N) 135 74,55 81,70 11’029,50 +965,25 CHF
+9,59%
Novartis AG (N) 195 51,95 53,90 10’510,50 +380,25 CHF
+3,75%
Transocean 195 51,90 69,85 13’620,75 +3’500,25 CHF
+34,59%
Xstrata plc 660 15,25 22,65 14’949,00 +4’884,00 CHF
+48,52%
Aryzta-Verkauf 40,30 43,75 862,50 +762,50 CHF
+7,57%
Gesamt Kaufpreis Gesamt aktuell Gesamt
Performance
Depotwert 70’468,80 90’739,05 +20’270,25 CHF
+28,76%