16,9 Mrd $ Gewinn in einem Jahr

Berkshire Hathaways wirtschaftlicher Gewinn stieg 2006 auf 16,9 Mrd $, der bilanzielle Gewinn auf 11 Mrd $ – allein die Cash-Reserven von Berkshire betrugen Ende 2006 rund 44 Mrd $.

Laut Warren Buffett sorgte vor allem Mutter Natur im Jahr 2006 für „tiefschwarze“ Zahlen. Das Hauptgeschäft, die Versicherung, profitierte von den relativ wenigen Stürmen im letzten Jahr.

Lassen wir Warren Buffet sprechen: „Im Jahr 2006 belief sich unser vermögenswerter Gewinn auf 16,9 Mrd $. Damit erhöhte sich der Buchwert je Aktie, sowohl der A- als auch der B-Aktie, um 18,4%. In den vergangenen 42 Jahren (d.h., seit wir Berkshire leiten) legte der Buchwert von 19 $ auf 70’281 $ zu. Dies entspricht einem Zuwachs von 21,4% p.a.“

Und weiter: „Wir glauben, dass ein Vermögensgewinn von 16,9 Mrd $ eine Rekordmarke ist – mehr als je von einem amerikanischen Unternehmen gebucht worden ist, abgesehen von hochgetriebenen Gewinnen, die durch Fusionen entstanden sind (wie etwa der Kauf im Jahr 2000 von Time Warner durch AOL). Natürlich verdienen Exxon Mobile und andere weit mehr als Berkshire, doch ihre Gewinne werden größtenteils ausgeschüttet und/oder für Rückkäufe genutzt anstatt Vermögenswert zu bilden.“

Seit Ãœbernahme der Textilfirma Berkshire Hathaway im Jahr 1962, die Warren Buffett in eine Investment-Holding umwandelte, wurde nie ein Aktiensplit vollzogen. Der Wertanstieg der Aktie schlägt sich voll im Kurs nieder. 1962 war die Aktie für 7 $ zu haben – aktuell notiert das Papier bei einem Kurs von rund 107’000 $.
Renditevergleich zwischen Berkshire Hathaway und dem S&P 500

Rendite 2006
BRK 18,4% – S&P 15,8% = Differenz 2,6%

Jährliche Rendite von 1965 bis 2006
BRK 21,4% – S&P 10,4% = Differenz 11,0%

Gesamtrendite von 1964 bis 2006
BRK 361’156% – S&P 6’479%

Über die Börsenfrau

Als Initiatorin des Projekts möchte ich mich vorstellen: Mein Name ist Gertraud Pourheidari. Von Beruf bin ich Übersetzerin. Mit Aktien hatte ich zunächst wenig zu tun. Nur im Alter von 18 Jahren streifte mich das Thema kurzzeitig; doch leider liess ich es mir viel zu leicht ausreden, denn schliesslich war das damals "für Frauen kein Beschäftigungsfeld". 1996 kaufte ich meine ersten Aktien. Ich erlebte die Euphorie während der Technologiehausse und den anschliessenden tiefen Absturz des Neuen Marktes - Schlüsselerlebnisse, die Fragen und Nachforschungen nach sich zogen. So tauchte ich tiefer in die faszinierende Welt der Kapitalanlage ein. Heute berate ich das Rohstoff-Strategiedepot des Stuttgarter 0711-Aktienclubs , erstelle Unternehmensanalysen und konzipiere Börsenpublikationen zum Thema Kapitalanlage für Die Aktien-Analyse und Strategisches Investieren. Das Handwerkszeug habe ich mir in Seminaren, amerikanischen Online-Workshops und autodidaktisch angeeignet. In der Unternehmensanalyse erhielt ich meine praktische Ausbildung von Gelfarth & Dröge Research, Hattingen. Journalistische und publizistische Kenntnisse erwarb ich über die Zusammenarbeit mit dem Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, Bonn. Gertraud Pourheidari
Dieser Beitrag wurde unter Berkshire Hathaway abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu 16,9 Mrd $ Gewinn in einem Jahr

  1. […] Seit circa 03:00 Uhr zentralamerikanischer Zeit (CST) steht Warren Buffett’s aktueller Berkshire Hathaway Aktionärsbrief zum Download bereit. […]

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.