BHP Billiton: 22 Mio Tonnen Eisenerz für Hyundai Steel

Eine Lieferung von 22 Millionen Tonnen Eisenerz ab 2009 über einen Zeitraum von acht Jahren hat BHP Billiton mit Hyundai Steel unter Dach und Fach. (Zur Info)

Jährliche Kapazität von 8 Mio Tonnen Rohstahl
Die koreanische Hyundai Steel ist weltweit der zweitgrößte Stahlwerker mit Lichtbogenofenverfahren. In Dangjin erstellt das Unternehmen ein Stahlwerk mit einer jährlichen Kapazität von 8 Mio Tonnen Rohstahl. Im Januar 2009 wurde die erste Hochofenanlage in Betrieb genommen.

Der Deal bestätigt die engen Geschäftsbeziehungen mit BHP Billiton. Nach der Unterzeichnung langjähriger Lieferverträge von Kokskohle sind nun auch 13,6 Mio Tonnen Eisenerz gesichert, um die jährliche Produktion von 8 Mio Tonnen Rohstahl zu gewährleisten.

Y C Woo, Präsident von Hyundai Steel

Eine Empfehlung: Route der Industriekultur
Wenn Sie eine Ahnung über das Thema Industrialisierung in Asien bekommen möchten, besuchen Sie einmal das Ruhrgebiet in Deutschland. Ich habe vor ein paar Jahren eine Tour mit dem Analystenteam der Gelfarth & Dröge GbR gemacht. Es war faszinierend. Und übertragen Sie einfach einmal diese gigantischen Umwälzungen aus dem kleinen Ruhrgebiet auf Asien. Es wundert kaum, dass Bergbau-Unternehmen reichlich Profite machen.

Kokerei und Hochofen
Zum Thema Kokerei gibt es Führungen beim Weltkulturerbe Zollverein. Was den Hochofen betrifft, empfiehlt sich die Heinrichhütte Hattingen. Hier steht der älteste Hochofen des Reviers.

Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte: Aktien der BHP Billiton werden zum Zeitpunkt der Veröffentlichung von der Börsenfrau gehalten.

Über die Börsenfrau

Als Initiatorin des Projekts möchte ich mich vorstellen: Mein Name ist Gertraud Pourheidari. Von Beruf bin ich Übersetzerin. Mit Aktien hatte ich zunächst wenig zu tun. Nur im Alter von 18 Jahren streifte mich das Thema kurzzeitig; doch leider liess ich es mir viel zu leicht ausreden, denn schliesslich war das damals "für Frauen kein Beschäftigungsfeld". 1996 kaufte ich meine ersten Aktien. Ich erlebte die Euphorie während der Technologiehausse und den anschliessenden tiefen Absturz des Neuen Marktes - Schlüsselerlebnisse, die Fragen und Nachforschungen nach sich zogen. So tauchte ich tiefer in die faszinierende Welt der Kapitalanlage ein. Heute berate ich das Rohstoff-Strategiedepot des Stuttgarter 0711-Aktienclubs , erstelle Unternehmensanalysen und konzipiere Börsenpublikationen zum Thema Kapitalanlage für Die Aktien-Analyse und Strategisches Investieren. Das Handwerkszeug habe ich mir in Seminaren, amerikanischen Online-Workshops und autodidaktisch angeeignet. In der Unternehmensanalyse erhielt ich meine praktische Ausbildung von Gelfarth & Dröge Research, Hattingen. Journalistische und publizistische Kenntnisse erwarb ich über die Zusammenarbeit mit dem Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, Bonn. Gertraud Pourheidari
Dieser Beitrag wurde unter BHP Billiton, Unternehmensnews abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.